84 Blutkonserven für die Mitmenschen gespendet

Veröffentlicht am 16.11.2011

Bergtheim. In der Willi-Sauer-Halle nach Bergtheim konnten am 21.Oktober 2011, 95 Frauen und Männer aus Bergtheim und den umliegenden Ortschaften gezählt  werden, die Ihr Blut freiwillig und unentgeltlich spenden wollten. Bei 84 Personen konnte eine Blutkonserve entnommen werden.

Zur 50. Blutspende kamen Johanna Karch, Bergtheim; Thorsten Haug, Oberpleichfeld und Gertrud Faulhaber, Unterpleichfeld. Diese werden in einer gesonderten Veranstaltung auf Bezirksebene mit der Blutspendermedaille in Gold (50) ausgezeichnet.

Ebenso kamen bereits 25 mal Waltraud Prozeller, Bergtheim und Norbert Schmitt aus  Unterpleichfeld, diese werden ebenfalls mit der Medaille in Gold (35) ausgezeichnet.

Vor Ort wurden für zehn Blutspenden mit der Medaille in Silber Angelika Rüger aus Hausen und Werner Schmitt aus Elfershausen geehrt. Und für dreimaliges Blutspenden wurden Doris Rückert aus Gramschatz und Bernhard Strobel aus Unterpleichfeld mit der Blutspendermedaille in Bronze ausgezeichnet.

Die Ortsgemeinschaft des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) in Bergtheim sowie  der Blutspendedienst des BRK bedanken sich an dieser Stelle nochmals für die  gezeigte Bereitschaft Ihrem Nächsten, durch die Blutspende zu helfen.

Die Termine für das Jahr 2012 können auf der Internetseite der Bereitschaft WWW.BRK-Bergtheim.de abgerufen werden. Für das bevorstehende Weihnachtsfest möchten wir an dieser Stelle allen Blutspenderinnen und Blutspender einige geruhsame Feiertage wünschen und alles Gute für das Jahr 2012.

Artikelaktionen