Das BRK trauert um Paul Freibott

Veröffentlicht am 17.04.2011

Nach schwerer Krankheit haben wir unser Gründungsmitglied Paul Freibott im Alter von 87 Jahren zu Grabe getragen.
Im Jahre 1964 wurde auf seiner Initiative hin, eine Rotkreuz-Gruppe gegründet, in der er als Gruppenführer, Kolonnenführer oder Stellvertreter einige Jahrzehnte mitgewirkt hat.
 Unter dem Motto „MENSCHEN DIE HELFEN“, hat er seither als aktiver Helfer die BRK - Bereitschaft Oberpleichfeld-Bergtheim, bis zu letzt tatkräftig unterstützt. Ob bei medizinischen Notfällen, Unfällen, Sanitätsabsicherungen, beim Krankentransport,  Mittelbeschaffung oder Blutspendetermine war unser Paul immer dabei. Als Ausbilder  für Erste Hilfe hat er über 1300 Mitmenschen sein Wissen weitergeben können. In Oberpleichfeld war er immer Ansprechpartner seiner Mitmenschen wenn Not am Mann oder Frau war. Er verkörperte das Rote Kreuz in Oberpleichfeld.
Über seinen 3 Wochen-Einsatz als Sanitäter, bei den Olympischen Spielen in München  war er besonders stolz.
Unser Paul hat durch seine jahrzehntelange, aktive Mitarbeit  im BRK große Verdienste erworben, hierfür wurde er vom BRK sowie vom Landkreis mit hohen Auszeichnungen bedacht.
.
Paul Justice Kreisbereitschaftsleiter im Kreisverband des Roten Kreuzes,  würdigte bei der Beisetzung des Verstorbenen seine Verdienste um das Rote Kreuz .

Ewald Bauer, stv. Bereitschaftsleiter

Artikelaktionen